Robert Seethaler, Der Trafikant: Auf einen Blick: Anezka (Mat6211)

Worum es hier geht:

Wir präsentieren hier nach und nach die wichtigen Figuren des Romans „Der Trafikant“.

Dabei bemühen wir uns um die Konzentration auf das Wesentliche, was besonders im mündlichen Abitur wichtig ist.

Aber auch im schriftlichen Abitur oder auch vorher schon bei Klausuren ist es wichtig, den Informations- und Verständniskern im Blick zu haben. Den kann man dann leicht vor dem Hintergrund der eigenen Lektürekenntnisse erweitern.

Das Schaubild mit der Gesamtübersicht ist hier zu finden:
https://schnell-durchblicken.de/alles-wichtige-auf-einen-blick-robert-seethaler-der-trafikant

Das Wichtigste zur Figur der Anezka

  1. Sie lebt als illegale Zuwanderin aus Böhmen in Wien und muss damit unauffällig bleiben, weil die Ausweisung droht.
  2. Sie erscheint insgesamt recht einfach zu sein. Es ist vor allem ihre sexuelle Freizügigkeit, die sie attraktiv auch für Franz macht.
  3. Ihren Körper setzt sie auch bei Nacktauftritten vor zahlendem Publikum ein, was Franz aber erst spät merkt und was mit zur inneren und später auch äußeren Trennung beiträgt.
  4. Für Franz ist sie besonders wichtig, weil er durch sie die körperliche Liebe kennenlernt.
  5. Er leidet aber auch, weil sie nicht die verlässliche Partnerin ist, die er sich in seinen Jugendträumen erhofft.
  6. Anezka entscheidet sich schließlich für den sichereren SS-Partner, was zur endgültigen Trennung führt. Es ist aber ein wichtiges Signal des Romans, dass sie die entscheidende Figur in der Schluss-Episode ist. Sie fühlt sich anscheinend doch noch zu dem Erlebnis mit Franz hingezogen und nimmt dementsprechend seinen letzten Traumzettel mit.

Weitere Infos, Tipps und Materialien

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner