Klausur, Enzensberger, „ins lesebuch für die Oberstufe“ und Widerstand im Roman „Der Trafikant“ (Mat8536)

Worum es hier geht:

Im Roman „Der Trafikant“ spielt der Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur ab März 1938 eine Rolle. Besonders interessant auch, dass es in Österreich auch schon vorher Tendenzen gab, die den Einmarsch Hitlers in dieses Land und die Machtübernahme dort erleichterten.

Als Vorübung zum Beispiel für eine Abiturklausur könnte vom Gedicht „ins lesebuch für die oberstufe“ von Enzensberger ausgegangen werden. Nach der Analyse kann dann die Frage gestellt werden, wie im Vergleich zu den Ratschlägen im Gedicht der Widerstand aussieht, der im Roman „Der Trafikant“ beschrieben wird.

Eine mögliche Aufgabenstellung könnte so aussehen:

Aufgabenstellung:

  1. Analysieren Sie das Gedicht „ins lesebuch für die oberstufe“ von Hans Magnus Enzensberger mit besonderer Berücksichtigung der in ihm enthaltenen Ratschläge.
  2. Vergleichen sie diese Ratschläge mit dem, was sich als Widerstand im Roman „Der Trafikant“ zeigt, und stellen Sie Überlegungen an, was für die handelnden Figuren noch unter Berücksichtigung der Ratschläge des Gedichtes möglich gewesen wäre.

Textvorlage:
Das Gedicht von Enzensberger ist u.a. hier zu finden.

 

 

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner