Baustein: Kritik von Literatur – Rezension – Literaturkritik (Mat8580)

Worum es hier geht:

Wir versuchen hier, kurz zu erklären, was mit einem literarischen Werk „passiert“, wenn es veröffentlicht worden ist.

Das Wichtigste in Kürze
  • Jeder, der etwas veröffentlicht, ist gespannt, wie die Leser darauf reagieren.
  • Das gilt für heutige Schriftsteller genauso wie für solche aus der Vergangenheit.
  • Grundsätzlich nennt man so etwas „Rezeption“ = wörtlich „Aufnahme“, man könnte auch sagen Bereitschaft, sich auf das Werk einzulassen – positiv oder auch negativ.
  • Natürlich gibt bei Werken zum Beispiel aus dem frühen 19. Jhdt. in der Regel nicht so viele Stellungnahmen wie heute, wo das Internet als zusätzliche Plattform der Diskussion zur Verfügung steht.
  • Aber die früheren Reaktionen auf ältere Werke haben den großen Vorteil, dass sie uns zeigen, wie die Zeitgenossen über das Werk dachten.
  • Zu ihrer Zeit waren die Werke meistens noch keine Klassiker, d.h. die Leute waren noch nicht beeinflusst von Denkmal-Glanz.
  • Außerdem versteht man dann besser, inwieweit ein Werk gewissermaßen in seiner Zeit „lebte“ – und der Abstand zu heute verhilft einem zu einem tieferen Verständnis.
  • Was die Analyse einer „Rezension“ angeht, so ist das ein ganz normaler Sachtext. Dementsprechend geht man auch bei der Analyse vor:
    https://textaussage.de/uebersicht-lernkurs-sachtexte
  • Was das Schreiben einer Rezension angeht, so sollte man Folgendes beachten:
    • Eine Rezension ist keine Analyse des Textes.
    • Sie will ihre Leser informieren, häufig auch motivieren, vielleicht aber auch vor einem Buch warnen.
    • Deshalb sind in der Regel die folgenden „Stufen“ einer Stellungnahme zu sehen:
      – Kurze Info zum Thema und zum Inhalt
      – Analyse interessanter Aspekte
      – persönliche Stellungnahme bis hin zu Empfehlung oder auch Ablehnung des Werkes.
    • Von daher sind Rezensionen eine gute Möglichkeit, im Deutschunterricht auch mal Dampf abzulassen – aber bitte ohne persönliche Beleidigungen und möglichst informativ bzw. nachvollziehbar.
Beispiel: Reaktionen auf die „Marquise von O….“

https://schnell-durchblicken.de/kleist-marquise-kritik-der-zeitgenossen-rezeption

Weitere Infos, Tipps und Materialien

Cookie Consent mit Real Cookie Banner