Übersicht über Liebesgedichte aus der Zeit des „Sturm und Drang“ (Mat990)

Wir sammeln hier Liebesgedichte aus der Zeit des Sturm und Drang. Dabei nehmen wir auch solche auf, bei denen man selbst prüfen muss, inwieweit sie wirklich Kennzeichen des Sturm und Drang tragen. Das ist ja auch häufig eine Aufgabe bei Klausuren.

Liste der aufgenommenen Gedichte mit kurzen Hinweisen zur Besonderheit

  1. Goethe, Mailied (oder auch: Maifest)
    Verbindung von Natur und Liebe
    https://textaussage.de/schnell-durchblicken-bei-goethe-mailied

    gut vergleichbar mit:
    Mascha Kaléko, „Sozusagen ein Mailied“
    https://textaussage.de/schnell-durchblicken-mascha-kaleko-sozusagen-ein-mailied
  2. Goethe, Neue Liebe, Neues Leben
    Innerer (wohl nicht ganz ernst gemeinter) Kampf um Befreiung angesichts der Fesseln der Liebe
    https://textaussage.de/goethe-neue-liebe-neues-leben-mp3-interpretation
  3. Goethe, Rastlose Liebe
    Die eindeutig positive Bewertung des Leidens an der Liebe
    https://textaussage.de/5-min-tipps-goethe-rastlose-liebe
  4. Goethe, Willkommen und Abschied
    Schilderung des aufregenden Hinwegs zur Geliebten, dann die Trennung, die in zwei Fassungen unterschiedlich gestaltet ist.
    In der frühen Fassung geht die Geliebte und er trauert.

  5. Hölty, Lied eines Liebenden
    Beschreibung der Wirkungen der Liebehttps://schnell-durchblicken.de/hoelty-lied-eines-liebenden
  6. Schiller, „Amalia“
    Beschreibung der Gefühle angesichts des Todes des Geliebten.
    https://schnell-durchblicken.de/schiller-amalia
  7. Schiller, „Die Begegnung“
    Ausführliche und enthusiastische Beschreibung der Wirkung einer Frau auf das Lyrische Ich – allerdings anscheinend ohne persönliches Happy End.
    https://schnell-durchblicken.de/schiller-die-begegnung

Weitere Infos, Tipps und Materialien

 

 

 

 

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner