Video Kapitel-Übersicht Roman „Der Vorleser“ (Mat7211)

Diese Seite ist noch im Aufbau – bitte etwas Geduld.

Kap 1: (5-7)
•Ich-Erzähler = Michael Berg: Gelbsucht-Anfall mit 15 Jahren
•Eine Frau (Hanna Schmitz9 kümmert sich um ihn, nimmt den Weinenden in den Arm:„spürte ihre Brüste an meiner Brust“ (6)
•und bringt ihn zu seinen Eltern

Kap 2: (8-10)
•Rückblick auf Hannas Haus
•von dem er immer wieder träumt
•Symbolische Bedeutung für die Beziehung Michaels zu Hanna
o„Das Haus ist blind“ (10)
o„ich öffne die Tür nicht“ (10)

Kap 3: (12-14)
•Nach der Gesundung
•Mit Blumen zu Hanna
•Die bügelt, zieht sich dann um
•Michael beobachtet sie:
o„Ein großflächiges, herbes, frauliches Gesicht. Ich weiß, dass ich es schön fand. Aber ich sehe seine Schönheit nicht vor mir.“ (14)

Kap 4: (15-17)
•Hanna muss zur Arbeit, zieht sich um.
•Michael beobachtet sie dabei, wird rot und stürzt aus dem Haus.
•Danach: „Ich ärgerte mich. Ich war wie ein Kind weggelaufen.“ (16)
•Später erkennt er, dass er von „Haltungen und Bewegungen“ fasziniert gewesen ist.
•„Weltvergessenheit“ (17)
•„Einladung, im Inneren des Körpers die Welt zu vergessen.“ (17)

Wir setzen das noch fort.

Unsere sonstigen Materialien zu dem Roman:
https://textaussage.de/schlink-vorleser-themenseite

Infos, Tipps und Materialien zu weiteren Themen des Deutschunterrichts
https://textaussage.de/weitere-infos